Moto3: Kent in Quali weit voraus

Aufmacherbild

Moto3-Gesamtleader Danny Kent zeigt schon im Qualifying am Sachsenring, dass der Sieg im Rennen über ihn führen wird. Der Brite verweist seinen schärfsten Verfolger, Enea Bastianini (ITA/Honda), um über eine halbe Sekunde. Dabei schaut der Honda-Pilot lange Zeit nur zu, da er in einer zwischenfallsreichen Session zu Sturz kommt. Hinter Bastianini geht es knapper zu. Der Tscheche Karel Hanika stellt seine KTM auf Platz drei, ihm fehlen nur zwei Tausendstel auf Rang zwei.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen