Moto3: Kent gewinnt in Jerez

Aufmacherbild
 

Danny Kent (GBR) ist weiterhin der überragende Fahrer in der Moto3. Der 21-jährige Brite feiert in Jerez seinen dritten Sieg in Folge. In einem dramatischen Finish setzt sich der Honda-Fahrer hauchdünn vor Miguel Oliveira (POR/KTM) und Brad Binder (RSA/KTM) durch. Kent ist der erste Brite seit Barry Sheene 1977, der drei Grand Prixs hintereinander gewinnt. In der Fahrer-WM liegt Kent nach vier Rennen mit 91 Punkten klar vor Efren Vasquez (ESP/60) und Fabio Quartararo (FRA/52).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen