Vinales jubelt in Barcelona

Aufmacherbild
 

Maverick Vinales wird in Spanien schon als neuer Superstar auf zwei Rädern gefeiert. Und ausgerechnet beim Heim-Rennen in Barcelona wird der Youngster seinem Ruf gerecht. Vinales gewinnt die Moto3 nach einem packenden Kampf hauchdünn vor dem Deutschen Sandro Cortese, dem er in der Weltmeisterschaft dadurch bis auf sieben Punkte nahe kommt. Platz drei geht an den Portugiesen Miguel Oliveira, der erstmals in seiner Karriere aufs Stockerl fährt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen