Marquez ist Moto2-Weltmeister

Aufmacherbild
 

Marc Marquez hat es geschafft! Der Spanier krönt sich im Alter von nur 19 Jahren zum Weltmeister der Moto2-Klasse. Dem Spanier reicht dazu ein dritter Platz beim vorletzten Saisonrennen in Phillip Island. Titelrivale Pol Espargaro gewinnt und sichert sich damit Rang zwei in der WM-Wertung. Der Australier Anthony West komplettiert als Zweitplatzierter das Podest. 2013 fährt Marquez in der MotoGP. Er wird an der Seite seines Landsmannes Dani Pedrosa im Werksteam von Honda eingesetzt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen