Rabat in Moto2-Quali voran

Aufmacherbild

Der Spanier Esteve Rabat unterstreicht seine Trainingsbestzeiten und holt sich die Moto2-Pole von Brünn. Mit dem Deutschen Sandro Cortese (+0,396 Sekunden) fährt ein weiterer Kalex-Pilot in die Top drei, doch Rabat am nächsten kommt der Schweizer Thomas Lüthi (+0,232) auf seiner Suter. Rabats härtester Verfolger in der Gesamtwertung, der Finne Mika Kallio (Kalex), startet von der sechsten Position. Ihm fehlen knappe sechs Zehntelsekunden auf den Polesetter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen