Rabat in Moto2-Quali voran

Aufmacherbild
 

Der Spanier Esteve Rabat unterstreicht seine Trainingsbestzeiten und holt sich die Moto2-Pole von Brünn. Mit dem Deutschen Sandro Cortese (+0,396 Sekunden) fährt ein weiterer Kalex-Pilot in die Top drei, doch Rabat am nächsten kommt der Schweizer Thomas Lüthi (+0,232) auf seiner Suter. Rabats härtester Verfolger in der Gesamtwertung, der Finne Mika Kallio (Kalex), startet von der sechsten Position. Ihm fehlen knappe sechs Zehntelsekunden auf den Polesetter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen