Klien steht ohne Cockpit da

Aufmacherbild
 

Christian Klien muss seine Saison neu planen. Sein Team SARD-Morand hat das Auto des Vorarlbergers aus der WEC und auch für die "24 Stunden von Le Mans" zurückgezogen. "Ich habe es erst am Donnerstag erfahren", so Klien gegenüber "motorsport-total.com". Unerwartet trifft es ihn nicht: "Man hat in Silverstone schon erfahren können, wie es um das Projekt steht." Wie es beim 32-Jährigen weitergeht, ist offen: "Ich kann jetzt erst beginnen, mich nach einem Plan B umzuschauen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen