Klien doch in Silverstone dabei

Aufmacherbild
 

Für Christian Klien erfüllt sich der Traum LMP1, wenngleich vorerst nur beim WEC-Auftakt in Silverstone. Der Vorarlberger startet neben Vitantonio Liuzzi für das ByKolles-Team. "Ich war sowieso hier und bekam heute um 7:30 Uhr, als ich noch im Bett lag, den Anruf", so Klien bei "Autosport". Stammfahrer Simon Trummer ist wegen eines Fluglotsen-Streiks noch nicht vor Ort. Kliens eigentliches LMP2-Team SARD-Morand liegt in einem Rechtsstreit und musste sich vom Start in Silverstone zurückziehen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen