Porsche angelt nach Mark Webber

Aufmacherbild
 

Die Spekulationen rund um ein Ende der Formel-1-Karriere von Mark Webber werden erneut entfacht. Wie die "Bild-Zeitung" berichtet, hat der 36-Jährige ein Angebot von Porsche vorliegen. Die Stuttgarter wollen den Australier für ihr Werksteam verpflichten, mit dem sie 2014 die Langstrecken-WM, sowie die 24 Stunden von Le Mans in Angriff nehmen wollen. Red Bull hatte zuletzt dementiert, dass der Vertrag von Webber, der bereits Erfahung als Le-Mans-Teilnehmer hat, nicht verlängert werden würde.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen