Austro-Aufgebot am Nürburgring

Aufmacherbild

Am Samstag fällt um 16 Uhr auf der Nordschleife des Nürburgrings der Startschuss zum 24-Stunden-Rennen. Im Starterfeld finden sich auch einige österreichische Fahrer. In der höchsten Klasse rittern gleich vier Austro-Piloten um den Gesamtsieg. Richard Lietz, Martin Ragginger und Norbert Siedler gehen für Porsche in drei unterschiedlichen Teams an den Start. Mathias Lauda wird einen BMW Z4 GT3 Platz nehmen. Der letzte Gesamtsieg eines Österreicher datiert aus 2002: Damals siegte Robert Lechner.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen