Toyota mit gutem Le-Mans-Test

Aufmacherbild
 

Beim Vor-Test für die "24 Stunden von Le Mans" trifft Neuling Toyota erstmals auf Platzhirsch Audi. Die Japaner machen dabei eine gute Figur. Alex Wurz reiht sich mit 3:27.204 Minuten auf Rang vier, Markenkollege Davidson landet knapp dahinter auf Rang fünf. Das Tempo gibt aber Audi vor. Sowohl in der Vormittags-, als auch in der Nachmittags-Session liegen die R18 voran. Die schnellste Zeit des Vortests fährt Alan McNish, der 1,2 Sekunden schneller als Wurz ist.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen