Wurz in Shanghai auf Rang zwei

Aufmacherbild

Alexander Wurz und Nicolas Lapierre belegen beim FIA-WEC-Lauf in Shanghai Rang zwei. Das Toyota-Duo muss sich der Audi-Mannschaft Treluyer, Fässler und Lotterer geschlagen geben. Dritter werden die Le-Mans-Sieger Kristensen, Duval und McNish (Audi). Toyota dominiert die Anfangsphase. Buemi, Sarrazin, Davidson, Leader zur Halbzeit, werden allerdings von einem technischen Problem gestoppt. Wurz und Lapierre büßen mit einem Reifenschaden viel Zeit ein und müssen am Ende Audi passieren lassen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen