2. Le-Mans-Quali abgebrochen

Aufmacherbild

Die zweite Qualifying-Session der "24 Stunden von Le Mans" wird frühzeitig abgebrochen. Corvette-Pilot Jan Magnussen touchiert 42 Minuten vor Ende beim Ausgang der Porsche-Kurve die Leitplanke und zudem noch die Betonmauer. Die Session wird daraufhin für die Reperatur der Streckenbegrenzung vorzeitig beendet. Q3 wird um eine halbe Stunde verlängert. Die Spitzenzeiten von Q1 bleiben unangetastet, die Rennvorbereitung steht im Vordergrund. Porsche behält die Dreifachführung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen