Nissan legt WEC-Pause ein

Aufmacherbild

Nissan, Newcomer in der FIA WEC, wird nach dem bislang einzigen Einsatz bei den 24 Stunden von Le Mans vorerst keine weiteren Rennen bestreiten. Der neu entwickelte GT-R LM mit dem exotischen Fronttrieb-Konzept soll erst einmal in Tests auf ein konkurrenzfähiges Niveau gebracht werden. In Le Mans fuhren die Japaner nur hinterher und schieden mit allen drei Fahrzeugen aus. "Wenn man neue Wege betritt, gibt man nicht an der ersten Hürde auf", so Nismo-Präsident Shoichi Miyatani.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen