Nakajima wieder im Wurz-Boliden

Aufmacherbild

Beim 5. von 8 Läufen zur Langstrecken-WM muss Toyota am Wochenende beim Heim-Rennen in Japan auf einen Top-Piloten verzichten. Der WM-Führende Nicolas Lapierre verzichtet bei den "6 Stunden von Fuji" auf einen Start. Der Franzose will aus privaten Gründen pausieren und wird nicht ersetzt. Seine Teamkollegen Anthony Davidson (GBR) und Sebastien Buemi (SUI) greifen als Duo an. Lokalmatador Kazuki Nakajima kehrt hingegen zurück und fährt im Boliden mit Alex Wurz und Stephane Sarrazin (FRA).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen