Doppelsieg für Audi in Sao Paulo

Aufmacherbild

Audi feiert beim Sechsstunden-Rennen in Sao Paulo einen Doppelsieg: Treluyer/Fässler/Lotterer gewinnen mit 235 Runden den vierten Lauf der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) vor Kristensen/McNish/Duval (+3). Der Österreicher Richard Lietz (Porsche) wird auf dem Circuit Interlagos 13. sowie Vierter in der GTe-Pro-Klasse. Dominik Kraihamer, der in der LMP2-Klasse startete, scheidet ebenso aus wie der einzige Toyota der LMP1-Klasse mit Davidson/Buemi/Sarrazin.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen