Kraihamer: Spürbare Fortschritte

Aufmacherbild

Dominik Kraihamer landet beim 2. FIA-WEC-Lauf in Spa mit seinem Lotus-Team auf Rang 7 der LMP2-Klasse. "Es ist schön, dass wir unseren ganz neuen Lotus-Praga T128 über die gesamte Distanz gebracht haben", kommentiert der Salzburger anschließend. "Das Auto ist noch gar nicht komplett abgestimmt, dennoch konnte ich sehr gute Rundenzeiten realisieren." "Das zeigt, wie viel Potenzial im Auto steckt. Wir haben an diesem Wochenende spürbare Fortschritte gemacht", ist der 23-Jährige zuversichtlich.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen