Audi in Fuji knapp vor Toyota

Aufmacherbild
 

In den ersten beiden Trainings für den FIA-WEC-Lauf in Fuji liefern sich Audi und Toyota ein Duell auf Augenhöhe. In der ersten Session erzielt Kazuki Nakajima im Toyota Bestzeit. Das Audi-Trio Fässler, Treluyer und Lotterer landet mit 0,419 Sekunden Rückstand auf Rang 2. Im zweiten Training schlagen die Le-Mans-Sieger zurück. Treluyer fährt Tagesbestzeit, Nicolas Lapierre bleibt mit dem Toyota nur 0,004 Sekunden zurück. Alexander Wurz steigt erst am Ende der 2. Session ins Auto.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen