Audi in Fuji knapp vor Toyota

Aufmacherbild

In den ersten beiden Trainings für den FIA-WEC-Lauf in Fuji liefern sich Audi und Toyota ein Duell auf Augenhöhe. In der ersten Session erzielt Kazuki Nakajima im Toyota Bestzeit. Das Audi-Trio Fässler, Treluyer und Lotterer landet mit 0,419 Sekunden Rückstand auf Rang 2. Im zweiten Training schlagen die Le-Mans-Sieger zurück. Treluyer fährt Tagesbestzeit, Nicolas Lapierre bleibt mit dem Toyota nur 0,004 Sekunden zurück. Alexander Wurz steigt erst am Ende der 2. Session ins Auto.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen