Klien bei Heimrennen Fünfter

Aufmacherbild

Für Christian Klien endet das Heimrennen der ELMS, die "4 Stunden am Red Bull Ring", auf Rang fünf. Den Start-Stint des Teams NewBlood by Morand Racing fährt der Franzose Pierre Ragues. Danach fällt Gary Hirsch auch wegen zweier Strafen zurück. Klien übernimmt nach zweieinhalb Stunden und kann noch Plätze gutmachen. Den Sieg sichern sich überlegen Paul-Loup Chatin, Nelson Panciatici und Oliver Webb im Signatech Alpine. Lietz/Felbermayer/Felbermayer belegen in der LMGTE-Klasse Rang elf.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen