Wolff kündigt "Konsequenzen" an

Aufmacherbild
 

Nach der Kollision seiner beiden Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Nico Rosberg in Spa kündigt Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff "Konsequenzen" an. Die Verantwortlichen bei den Silberpfeilen würden die Lage "in den nächsten Tagen mit den Fahrern" analysieren und versuchen, zu klären. Wolff sprach erneut von einem "Worst-Case-Szenario", da getroffene Regeln missachtet und Grenzen überschritten worden sein. Rosberg hatte Hamilton bei einem Überholmanöver in Runde 2 den Reifen aufgeschlitzt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen