Williams: Gespräche mit "Iceman"

Aufmacherbild

Die Gerüchte gab es schon länger, jetzt bestätigt Williams-Vorstand Toto Wolff in der "Krone": "Ja, es stimmt! Die Akte Kimi Räikkönen liegt auf dem Tisch!" Der britische Rennstall ist auf der Suche nach einem neuen Fahrer und der Finne ein ernsthafter Anwärter. "Das ist keine Showgeschichte, wir verhandeln ernsthaft", stellt Wolff klar. Der F1-Weltmeister von 2007 war zuletzt in der Rallye-Weltmeisterschaft im Einsatz, hat dort aber kein Auto mehr.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen