Whitmarsh will Perez helfen

Aufmacherbild

Nach seinem Rauswurf bei McLaren kann Sergio Perez bei der Suche nach einem neuen Cockpit in der Formel 1 auf die Hilfe seines Teamchefs Martin Whitmarsh vertrauen. "Ich habe bei Force India und Lotus angerufen und ihn empfohlen, denn er verdient es, in der Formel 1 zu sein", sagt der Brite. Perez selbst will währenddessen nicht um jeden Preis in der Königsklasse bleiben. "Vielleicht muss ich erst einmal für ein oder zwei Jahre irgendwo anders fahren", gesteht der 23-Jährige.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen