Europa-Auftakt als Gradmesser

Aufmacherbild

Der Europa-Auftakt der Formel 1 am kommenden Wochenende in Barcelona könnte ein richtungsweisendes Rennen für die restliche Saison werden. Die adaptierten Reifen und stark veränderte Autos machen der Mix aus langsamen und schnellen Kurven des Circuit de Catalunya zu einem Gradmesser für Aerodynamik und Reifenverschleiß. "Bei den Tests im Winter hat es auf dieser Strecke gut ausgesehen, aber wir müssen abwarten, wie die ganzen Updates funktionieren", so Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen