Vettel pfeift auf Austin-Quali

Aufmacherbild

Sebastian Vettel hat in Sotschi angekündigt, beim nächsten Rennen in Austin nicht am Qualifying teilzunehmen. Grund dafür ist, dass der Red-Bull-Pilot mit einer komplett neuen Power-Unit antreten wird und dadurch eine Strafversetzung um zehn Plätze in Kauf nehmen müsste. So wird er aus der Box starten. "Weil die Regeln, was das angeht, in diesem Jahr besonders toll sind, macht es keinen Sinn, am Qualifying teilzunehmen, weil man nur unnötig Kilometer auf den Motor fährt", so Vettel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen