Bitteres Qualifying für Vettel

Aufmacherbild
 

Sebastian Vettel muss sich beim Qualifying zum Grand Prix von Australien mit Platz 13 begnügen. Der vierfache Weltmeister schafft damit erstmals seit dem Grand Prix von Belgien im Jahr 2012 nicht den Sprung ins Q3. "Schon heute morgen war ein bisschen der Wurm drin. Wir wissen, dass wir viel Aufholbedarf haben", sagt der 26-Jährige bei "Sky". Allerdings besteht Hoffnung, da Teamkollege Daniel Ricciardo auf Platz zwei fuhr. "Das Auto hat Potenzial, Daniel war sehr gut unterwegs", so Vettel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen