Vettel lehnt Social Media ab

Aufmacherbild

Vor dem Heim-Grand-Prix auf dem Nürburgring erklärt Sebastian Vettel einmal mehr, was er über Social Media denkt. "Ich verstehe dieses ganze Mitteilungsbedürfnis nicht und dass die Kommunikation auch noch öffentlich geschieht. Ich laufe doch auch nicht nackt durch die Fußgängerzone", so der dreifache Weltmeister. "Ich glaube nicht, dass sich die Menschheit damit einen Riesengefallen tut. Man sagt sich nichts mehr ins Gesicht, schon gar nicht die Meinung", lehnt er die Anonymität im Netz ab.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen