Vettel setzt "Sorry-Tour" fort

Aufmacherbild
 

Sebastian Vettel hat sich noch einmal für die Missachtung der Teamorder beim Grand Prix von Malaysia entschuldigt - diesmal vor allen Mannschaftsmitgliedern. Bei einem Besuch der Fabrik in Milton Keynes erklärt er noch einmal, dass er die Zeit leider nicht zurückdrehen könne, aber genau weiß, etwas falsch gemacht zu haben. "Sebastian hat sich bei jedem einzelnen Teammitglied entschuldigt. Er weiß, dass das Team eine immens wichtige Rolle spielt", so Teamchef Christian Horner.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen