Vettel wünscht sich "Biester"

Aufmacherbild

Weltmeister Sebastian Vettel äußert sich erneut kritisch über den leiseren Sound der Sechszylinder-Motoren. "Die Autos müssen Biester sein, die uns Fahrern Respekt einjagen und gezähmt werden müssen. Das ist leider nicht mehr so", sagt der Red-Bull-Pilot. "Dass ich die neuen Regeln kritisiere, heißt nicht, dass ich keinen Spaß mehr an der Formel 1 habe. Die Autos klingen im Moment vielleicht nicht so toll, es ist aber immer noch die Königsklasse des Motorsports", stellt Vettel klar.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen