TV-Crew in Bahrain inhaftiert

Aufmacherbild
 

Am Rande des Grand Prix von Bahrain wurde am Sonntag ein TV-Team von der Polizei festgenommen. Die Mitarbeiter des britischen Senders "Channel 4" hatten von einer regierungskritischen Protestkundgebung berichtet, als sie von der Exekutive in Gewahrsam genommen wurden. Laut dem verhafteten Reporter Jonathan Miller sei die polizei "sehr aggressiv" vorgegangen. Während die Briten mittlerweile wieder in Freiheit sind, ist unklar, was mit dem Bahrainischen Fahrer passiert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen