F1-Legende Ligier verstorben

Aufmacherbild

Die Formel 1 trägt Trauer. Guy Ligier, der in der Königsklasse des Motorsports zunächst als Fahrer und später als Teambesitzer fungierte, ist im Alter von 85 Jahren verstorben. Der Franzose bestritt 1966 und 1967 insgesamt zwölf Rennen, nach seinem Karriereende gründete er seinen eigenen Rennstall, der von 1976 bis 1996 in der Formel 1 vertreten war. Mit Beginn der Saison 1997 übernahm Ex-Weltmeister Alain Prost das Formel-1-Team des ehemaligen französischen Rugby-Nationalspielers.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen