F1-Titelduell spitzt sich zu

Aufmacherbild
 

Trotz seines vierten Sieges in Serie bleibt Mercedes-Pilot Lewis Hamilton im Titelduell auf der Hut. Der Brite, der zum zweiten Mal nach 2008 Weltmeister werden kann, betont: "Die Geschichte in diesem Jahr hat gezeigt, dass der Vorsprung nie groß genug sein kann. Das Wichtigste ist, dass ich am Ende noch einen habe." Teamkollege Nico Rosberg hat noch längst nicht aufgegeben. "Es gibt immer noch 100 Punkte und im Moment beträgt der Unterschied nur 17 Zähler", so der Deutsche.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen