Sirotkin drückt der Schuh

Aufmacherbild

Sergey Sirotkin hat am Dienstag bei den Formel-1-Testfahrten in Bahrain über 400 Kilometer absolviert und damit die benötigte Distanz für eine F1-Superlizenz zurückgelegt. Der Russe liegt im Sauber auf seiner schnellsten Runde allerdings über drei Sekunden hinter der Bestzeit von Nico Rosberg. Dafür hat er auch eine kuriose Begründung: "Am Nachmittag hatte ich Probleme mit meinen Schuhen. Sie waren zu klein, weshalb es ziemlich schmerzhaft war, wenn ich auf die Bremse gestiegen bin."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen