Alonso dreht schnellste Runde

Aufmacherbild
 

Am dritten Tag der Formel-1-Testfahrten in Barcelona gehört Fernando Alonso im Ferrari die schnellste Rundenzeit. Der Spanier fährt am Vormittag mit weichen Reifen 1:21,875. Über die Distanz kann der Ferrari aber noch nicht überzeugen, da der Reifenverschleiß noch sehr hoch ist. Nico Hülkenberg fährt auf Platz zwei mit knapp drei Zehntel-Sekunden Rückstand, Romain Grosjean im Lotus erzielt die drittbeste Zeit (+0.313). Adrian Sutil, der bei Force India um ein Cockpit fährt, wird Achter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen