Sutil ist gegen Russen-Duo

Aufmacherbild
 

Adrian Sutil übt heftige Kritik an der Verpflichtung der beiden Russen Daniil Kvyat (Toro Rosso) und Sergey Sirotkin (Sauber) für die neue F1-Saison. "Das sind ja noch Kinder!", so der Force-India-Pilot gegenüber der "Speedweek". "In der Formel 1 braucht es aber erwachsene Männer, denn das ist ein sehr hartes Geschäft. Es ist auch schade, denn man verheizt die jungen Talente, wenn man sie zu früh befördert." Sirotkin bestreitet voraussichtlich mit 18 Jahren sein Debüt, Kvyat mit 19.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen