Auszug aus neuem F1-Strafkatalog

Aufmacherbild
 

In der Formel 1 soll 2014 ein "Punkteführerschein" eingeführt werden: Nach 12 Strafpunkten würde ein Fahrer für ein Rennen gesperrt. Nun wurde der geplante Punktekatalog bekannt. Für zu schnelles Fahren in der Box soll es gestaffelt bis zu 3 Punkten geben. Für eine gefährliche Behinderung eines Gegners wären 2 Punkte fällig, eine gefährliche Kollision würde mit 3 Punkten bestraft. Möglich wären aber auch Doppel-Bestrafung, also etwa eine sofortige Rennsperre wegen einer Kollision.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen