Verliert Spanien einen F1-GP?

Aufmacherbild

Die wirtschaftlichen Turbulenzen Spaniens greifen auch auf die Formel 1 über. Schon ab 2013 könnte es daher nur einen Grand Prix auf der iberischen Halbinsel geben. Derzeit findet der Spanien-GP in Barcelona statt, jener Europas steigt in Valencia. Medien zufolge sollen sich die Veranstalter fast einig sein, das Rennen bis 2019 alternierend auszutragen. Den Anfang soll Barcelona machen. Vorbild ist übrigens das deutsche Modell, wo sich Hockenheim und der Nürburgring seit Jahren abwechseln.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen