Kobayashi verletzt Mechaniker

Aufmacherbild
 

Sauber-Pilot Kamui Kobayashi verletzt bei einem missglückten Boxenstopp beim GP von Großbritannien zwei seiner Crew-Mitglieder. Der Unfall ereignet sich beim 2. Reifenwechsel. Laut dem Sauber-Team erleidet einer der Mechaniker Schnitte und Prellungen am linken Bein, der andere zieht sich eine Blessur am Daumen zu. Kobayashi, der dafür 25.000 Euro Strafe zahlen muss, konnte zuvor keine Tests unter trockenen Bedingungen machen. "Deshalb wusste ich nicht, wie schnell ich heranfahren kann."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen