Schumi-Situation weiter ungewiss

Aufmacherbild
 

Um Michael Schumacher ist es ruhig geworden. Darum hatte seine Frau zuletzt gebeten. Das könnte jedoch bedeuten, dass es noch keine Entwarnung gibt. "Der klinische Zustand von Schumacher wird als stabil angesehen und kontinuierlich beaufsichtigt. Das zuständige Ärzteteam unterstreicht jedoch, dass sie nicht aufhören werden, die Situation als kritisch zu betrachten", lautet das letzte ärztliche Statement vom 6. Jänner. Nur bei groben Veränderungen wollten sie wieder an die Medien herantreten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen