Schumacher darf Rang 3 behalten

Aufmacherbild

Michael Schumacher darf den ersten Podestplatz nach seinem Comeback behalten. Red Bull Racing hatte nach dem Valencia-GP bei der Rennleitung beanstandet, dass der Deutsche nach der Kollision zwischen Hamilton und Maldonado unter Gelben Flaggen DRS eingesetzt hatte. Bisher wurde von den Teams angenommen, dass diese Praxis verboten wäre. Die FIA verzichtete auf eine Strafe, da Schumacher trotz Öffnen des Heckflügels genug Geschwindigkeit herausgenommen habe. Mark Webber bleibt damit Vierter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen