20.000 Euro Strafe für Sauber

Aufmacherbild

Sauber muss aufgrund eines Vorfalls im dritten Training in Suzuka eine Geldstrafe in Höhe von 20.000 Euro bezahlen. Grund dafür ist eine unabsichtliche Blockade von Nico Hülkenberg gegen Marussia-Pilot Max Chilton. Das Team des Deutschen hatte ihm fälschlicherweise mitgeteilt, dass Chilton auf einer "Cool-Down"-Runde war. Obwohl Hülkenberg keine Absicht zu unterstellen war, "halten wir das Team für den Zwischenfall, der potenziell gefährlich war, verantwortlich", teilt die Rennleitung mit.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen