Rückendeckung für Ecclestone

Aufmacherbild
 

In der Bestechungsaffäre erhält Formel-1-Boss Bernie Ecclestone nach eigener Aussage Rückendeckung von der Besitzergesellschaft CVC. "Der Vorstand ist übereingekommen, dass ich bleiben sollte, selbst wenn ich verurteilt werde", wird Ecclestone in der "Sunday Times" zitiert. "Jeder hat dafür gestimmt, mich dabei zu unterstützen, zu bleiben und das Geschäft fortzusetzen", versichert der 82-Jährige. Das Gericht hat die Anzeige gegen Ecclestone wegen Bestechung aber noch nicht bestätigt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen