Rosberg widerspricht Schumacher

Aufmacherbild
 

Nico Rosberg stellt sich in der Diskussion um die Pirelli-Pneus hinter den Reifenhersteller und widerspricht seinem Teamkollegen Michael Schumacher. Dieser hatte kritisiert: "Was mir nicht gefällt, ist hauptsächlich, dass du unter deinem und dem Limit des Autos fahren musst." Rosberg will dieser Aussage "nicht zustimmen" und konkretisiert: "Erstes haben die ersten Rennen super Sport geboten. Zweitens ist das Reifenmanagement für Ingenieure und Fahrer eine echte Herausforderung."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen