Ricciardo Favorit auf RB-Cockpit

Aufmacherbild

Daniel Ricciardo gilt als heißester Anwärter auf die Nachfolge von Mark Webber bei Red Bull Racing. Der Australier fährt seine zweite Saison bei Toro Rosso und zeigte zuletzt mit den Startplätzen fünf und sechs auf. Sein Teamkollege Jean-Eric Vergne dürfte hingegen aus dem Rennen sein. "In dieser Phase ist es vielleicht zu früh für ihn", so Teamchef Christian Horner. Ebenfalls noch Chancen auf den Platz neben Sebastian Vettel hat Kimi Räikkönen. Horner: "Kimis Qualitäten sprechen für sich."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen