RBR: "Messgeräte unzuverlässig"

Aufmacherbild

Nach der Disqualifikation von Daniel Ricciardo ist Red Bull überzeugt davon, keinen Fehler gemacht zu haben. "Die Messgeräte sind unzuverlässig. Wir denken, dass unser Sensor defekt war", erklärt Christian Horner. Die Geräte, die von der FIA zur Verfügung gestellt werden und von einem Einheitshersteller kommen, haben seit ihrer Einführung heuer immer wieder Probleme gemacht. "Nach unserer Kalkulation war alles in Ordnung", so der Red-Bull-Teamchef. "Es gab keine Varianz."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen