Zusätzliche Millionen für RBR

Aufmacherbild
 

Red Bull Racing wird 2013 finanziell noch besser aufgestellt sein. Erstmals in der Team-Geschichte wird ein zweites Unternehmen als Titelsponsor aufscheinen. Die Nissan-Tochter Infiniti verlängert den Sponsorvertrag mit dem Austro-Rennstall bis Ende 2016. Ab nächster Saison heißt das Team offiziell "Infiniti Red Bull Racing". Wie "SportBild" berichtet, soll der Deal rund 15 Millionen Euro pro Jahr in die Kassen spülen. Der Infiniti-Schriftzug prangt seit 2011 von den Nasen der Boliden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen