Räikkönen nicht zu Red Bull

Aufmacherbild

Kimi Räikkönen wird im nächsten Jahr nicht für Red Bull fahren. Dies bestätigt der Manager des Finnen, Steve Robertson, gegenüber "Turun Sanomat". Laut Robertson seien die Verhandlungen mit dem Lotus-Piloten schon vor einiger Zeit gescheitert. Damit scheint der Weg für Toro-Rosso-Pilot Daniel Ricciardo ins Red-Bull-Cockpit frei. Räikkönens Zukunft bleibt hingegen ungeklärt. Lotus will den Ex-Weltmeister halten, zuletzt häuften sich jedoch die Gerüchte über eine mögliche Rückkehr zu Ferrari.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen