Horner: "Kimi wäre Option"

Aufmacherbild
 

Red-Bull-Teamchef Christian Horner erklärt in einem Gespräch mit dem "Guardian", dass Lotus-Pilot Kimi Räikkönen in der nächsten Saison für das zweite Cockpit neben Sebastian Vettel in Frage kommt. "Kimi wäre eine Option, wenn er verfügbar wäre", so der Brite. "Das Fahrer-Duo, das wir haben, war ungeheuer erfolgreich. Wie lange Mark noch weitermachen will, ist eine Frage, die nur er beantworten kann." Es gilt als wahrscheinlich, dass Red Bull den Vertrag mit Mark Webber nicht verlängern wird.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen