Prost kritisiert Formel-1-Fahrer

Aufmacherbild

Der viermalige Weltmeister Alain Prost äußert sich kritisch über die aktuelle Fahrer-Generation in der Formel 1. "Der heutige Pilot ist nicht so komplett, aber das ist auch nicht das, was man von ihm verlangt", so der 56-Jährige gegenüber der französischen Sportzeitung "L'Equipe". "Es würde mich frustrieren, heute Rennen zu fahren", beklagt der Franzose angesichts des Mangels an eigenem Setup. Beinahe-Weltmeister Sebastian Vettel ist für Prost allerdings "ein guter Champion, der gereift ist".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen