Keine neuen Reifen in Kanada

Aufmacherbild
 

Das Reifen-Theater in der Formel 1 geht weiter. Nach Informationen der Deutsche Presse Agentur, wird der neue Hinterreifen nun doch nicht wie geplant beim Kanada-GP zum Einsatz kommen. Die Teams sollen demnach von Pirelli zwei Sätze der neuen Hinterreifen nur für das Freitags-Training erhalten. Die Entscheidung soll gefallen sein, um sportliche Gleichheit zu schaffen. Die neuen Hinterreifen sollen - ohne Wissen von Mercedes - beim Reifentest in Barcelona zum Einsatz gekommen sein.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen