Nürburgring steht vor Rettung

Aufmacherbild
 

Die Zukunft des Nürburgrings dürfte gesichert sein. Die Landesregierung von Rheinland-Pfalz beschloss am Mittwoch, der insolventen Rennstrecke mit 254 Millionen Euro auszuhelfen. Ministerpräsident Kurt Beck, der einst behauptete, der Umbau des Rings werde den Steuerzahler nichts kosten, entschuldigte sich deshalb: "Ich bitte um Entschuldigung, dass wir Sie in eine solche Unsicherheit geführt haben." Wie es nun mit der F1-Zukunft des Nürburgrings weiter geht, bleibt weiter unklar.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen