Neuer Teamchef bei Ferrari

Aufmacherbild
 

Nur sieben Monate nach dem Amtsantritt von Marco Mattiacci erhält die Scuderia Ferrari einen neuen Teamchef. Maurizio Arrivabene, der von Sponsor Philip Morris (Marlboro) zum Rennstall wechselt, soll eine neue Erfolgsära einläuten. "Wir benötigen nun eine Person, die nicht nur Ferrari sondern auch die administrativen Dinge des Sports genau versteht", meint Ferrari-Präsident Sergio Marchionne. Arrivabene ist seit vielen Jahre mit Ferrari verbunden und Mitglied der Formel-1-Kommission.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen